GLÜHFIX-Restaurierungshelfer

Durch Rost festsitzende Schrauben und Nägel im Holz können mit dem GLÜHFIX zeitsparend und materialschonend gelockert und damit lösbar gemacht werden. Basierend auf der elektrischen Widerstandserwärmung ist der GLÜHFIX in der Lage, das zu entfernende Metallstück innerhalb kurzer Zeit sehr stark aufzuwärmen. Damit dehnt sich das Metall aus, das Holz schwindet etwas und nach kurzer Abkühlung trennen sich die unterschiedlichen Materialien leicht.

Das Kernstück des GLÜHFIX ist ein in Deutschland gefertigter Sicherheitstransformator mit Arbeitselektroden im Sekundärkreis.

Der GLÜHFIX wird komplett mit Arbeitselektroden und Ablage, Brandschutzflasche und Kontaktfett in einer stabilen Stahltransportkiste geliefert.

 

GLÜHFIX-Restaurierungshelfer

799,00 €

  • Jetzt aber schnell zugreifen, da nur noch eine begrenzte Anzahl vorhanden ist!
  • 4 - 6 Tage Lieferzeit

GLÜHFIX - Arbeitsanleitung

Der GLÜHFIX basiert auf der Nutzung der elektrischen Widerstandserwärmung des zu entfernenden Metallstücks. Durch die Erhitzung des Metalls dehnt sich dieses aus, das umgebende Holz schwindet durch diese Hitze. Nach kurzer Abkühlung entsteht ein ganz kleiner Abstand zwischen den verschiedenen Materialien, der Ihnen in den meistens Fällen ein problemloses Entfernen ermöglicht. Das Kernstück des GLÜHFIX ist ein in Deutschland gefertigter Sicherheitstransformator mit Arbeitselektroden im Sekundärkreis. Am zu entfernenden Metallstück werden möglichst beidseitig die Kontaktflächen rostfrei gemacht. Rost verhindert einen guten Kontakt zwischen Arbeitselektroden und Schrauben, Nägel usw. Die beiden Arbeitselektroden werden an diese beiden Kontakte angelegt, sodass der Strom fließen kann. Eine möglichst große Auflagefläche (Kontaktfläche) der Elektroden bewirkt eine größere Energieübertragung und damit ein schnelleres Aufheizen. Ist das Metallteil nur einseitig zugänglich, müssen zwei voneinander unabhängige Kontaktstellen gesucht werden. Dies ist auch bei bspw. kleinen Nagelköpfen möglich, wenn die Elektroden durch Schleifen oder Feilen stets spitz gehalten werden. Das Erhitzen des gesamten Metallstücks verzögert sich so etwas. Dieser Vorgang kann jederzeit durch Wegnahme einer Kontaktelektrode unterbrochen werden. Wenn Sie längere Metallteile erhitzen wollen, die nur einseitig zugänglich sind, den Erhitzungsvorgang mehrere Male wiederholen, damit die Hitze bis in die Metallspitze vordringen kann und der Metallangriffspunkt nicht wegschmilzt. Haben sich die Spitzen der Elektroden verzundert, die damit nicht mehr die optimale elektrische Leitfähigkeit besitzen, werden diese ebenfalls durch Schleifen oder Feilen wieder optimiert. Im Sekundärkreis des Transformators treten nur geringe Spannungen, jedoch hohe Stromstärken auf. Deshalb ist das Berühren der einzelnen Arbeitselektroden für den Menschen nicht gefährlich. Zusätzlich wird als Transformator ein Sicherheitstransformator verwendet, damit der Arbeitsstrom vom Anschlussstrom getrennt ist. Es müssen die üblichen Arbeitsschutzmaßnahmen, wie Ablegen von Schmuck und Armbanduhren, insbesondere mit Metallarmband, das Tragen von Schutzhandschuhen wegen der Hitzeentwicklung und einer Schutzbrille (Funkenflug), eingehalten werden. Durch eventuellen Funkenflug oder die entstehende Hitze besteht Brandgefahr. Entsprechende Vorsichtsmaßnahmen wie Bereithalten von Wasser oder feuchten Tüchern sind einzuhalten. Beim Ablegen der Elektroden ist darauf zu achten, dass sie sich nicht berühren. Die Arbeitselektroden müssen rostfrei gehalten werden, die Stecker/Kupplungsverbindungen müssen stets fest sein. Die Stromverbindungskontakte sind mit dem mitgelieferten Fett leicht einzufetten. Die Arbeitselektroden sind im eingeschalteten Zustand immer getrennt zu halten. Es ist zu beachten, dass die Arbeitselektroden sehr heiß werden können. Aus Sicherheitsgründen müssen diese zum Abkühlen auf der mitgelieferten Ablage deponiert werden. Ebenfalls müssen das Metallstück und das umgebende Holz nach dem Erhitzen mit Wasser (beiliegende Wasserflasche) evtl. abgekühlt werden. Das Werkstück ist wegen Brandgefahr unter Kontrolle zu halten. Der GLÜHFIX ist nur für oben beschriebenen Gebrauch bestimmt. Für andere Anwendungen wird jegliche Haftung ausgeschlossen.